ANNIKA KINAST

M. A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft

 

Annika Kinast begann ihre Laufbahn mit dem erfolgreichen Abschluss eines Bachelorstudiums der Außerschulischen Bildung mit dem Schwerpunkt Jugend- und Erwachsenenbildung an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Sowohl während ihres Bachelor- als auch Masterstudiums arbeitete Frau Kinast als Dozentin in der Jugendbildung wo sie Projektteilnehmer mit Kompetenz- und Bewerbungstrainings auf den erfolgreichen Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitete.

 

Während ihres Masterstudiums an der Philipps-Universität Marburg hat Annika Kinast zunächst  ein Praktikum in einer Volkshochschule absolviert. Hierbei konzipierte sie Fragebögen für die Evaluation der Zufriedenheit mit dem Lehr- Lerngeschehen. In einem weiteren freiwilligen halbjährigen Praktikum sammelte Frau Kinast dann Praxiserfahrungen in der Personalentwicklung eines weltweit agierenden Unternehmens der Thermotechnikbranche.

Frau Kinast konnte differenzierte Erfahrungen in den Bereichen Rekrutierung und Führungskräfteentwicklung sowie im Themenbereich Diversity sammeln. Die abschließende Thesis ihres Masterstudiums verfasste Frau Kinast unternehmensintern im Bereich der Weiterbildung.

 

Bei Fröschen Consulting deckt Frau Kinast mit Ihrem fachlich sehr fundierten und breit gefächerten Wissen der Erwachsenenpädagogik sämtliche Zweige der Konzeptentwicklung mit den Schwerpunkten Erstausbildung, Grundqualifizierung von Verkäufern und Kommunikation ab.

 

AUSBILDUNG

Bachelorstudium der Außerschulischen Bildung an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Masterstudium der Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg

Schwerpunkt während der Studiengänge: Jungend- und Erwachsenenbildung

Geprüfte Business-Trainerin BDVT

 

PRAKTISCHE ERFAHRUNG

Dozentin in Kompetenz- und Bewerbungstrainings

Konzeption von Fragebögen zur Evaluation der Zufriedenheit mit dem Lehr- und Lerngeschehen

Personalentwicklung

Rekrutierung und Betreuung Duales Studium

Organisation von englischsprachigen Führungskräfteevents

Erarbeitung und Durchführung von Workshops zum Thema Arbeitsbedingungen und-umgebung

Unternehmensinterne Thesis mit Handlungsempfehlungen zum Thema Weiterbildung